Presse

Schwarzwälder Post, Freitag/Samstag, 03./04. März 2009

Beim Freiburg-Marathon:
3-mal Platz 4 für die LG Brandenkopf

Zell-Unterharmersbach (as). Auch wenn Vorjahressieger Uli Benz dieses Jahr nicht am Freiburg-Marathon teilnahm, waren die Farben der LG Brandenkopf zahlreich am Sonntag in Freiburg vertreten. Dabei gelang es - wie schon in den Vorjahren - Markus Birk ganz weit vorne in die Marathonspitze zu laufen. Mit 2:44:53 Stunden belegte er den 11. Gesamtplatz der 1575 Teilnehmer und in der entsprechenden Altersklasse den 4. Rang. Auch Bernd Kuderer konnte mit 3:19:25 überzeugen und erreichte damit den 248. Gesamtplatz (AK: 69.). Anita Bruder finishte nach 4:28:01 die 42,195 Kilometer und belegte damit Rang 182 (AK: 43).
Bei der Halbmarathondistanz konnte das Team der LG Brandenkopf gleich 2 x den 4. Platz erreichen: Die 1:27:23 Std. bedeutet für Hans Roth in der Gesamtwertung Platz 264 der über 4600 Teilnehmer.
Auch für Claudia Falk erweist sich der Freiburg Halbmarathon regelmäßig als ein gutes Pflaster für eine Top-Zeit. Mit 1:36:26 konnte sie sich gegenüber dem Vorjahr um fast eine Minute verbessern und belegte damit den Gesamtrang 45 bei über 1700 Läuferinnen.
Die weiteren Ergebnisse: Corinna Schmider: 1:59:19 (Gesamt: 668: AK: 120); Steffen Ruf: 2:00:25 (G: 3385, AK: 369); Melany Schmieder: 2:09:20, (G: 1063: AK: 140).


LG-Läuferin Claudia Falk war beim Halbmarathon dabei.
                                                    Foto: Alfred Siegesmund

zurück
___________________________________________________