Presse

Schwarzwälder Post, Dienstag, 31. Mai 2011

Adrian Uhl erhält Nominierung für das DLV-Jugend-Nationalteam
Überzeugende Leistung beim Berglaufwochenende in Grabs (Schweiz)

Zell-Unterharmersbach (as). Am Wochenende war Grabs in der Schweiz Austragungsort des 27. Internationalen Gamperney-Berglauf. Dieser Lauf wurde vom DLV als Qualifikationslauf für die Europameisterschaft festgelegt.
Fast alle namhaften Bergläufer standen bei diesem Traditionslauf schon in der Starterliste. 8,8 km und 1000 Höhenmeter ist die Anforderung für die Männer und Frauen. Gemeldet hatten auch etliche deutsche Topathleten, die um einen der EM-Startplätze kämpften.
Für die Jugend wird eine dem Alter angepasste Strecke von 5,8 km und 450 Höhenmetern angeboten. Für den 16-jährigen Welschensteinacher Adrian Uhl, der zum Team der LG Brandenkopf gehört, war dieser Lauf als Test für die 6. WMRA International Youth Challenge (Jugend Europameisterschaft) in Slowenien vom DLV als Pflichtlauf vorgegeben.
Gut vorbereit ging Adrian Uhl in der Dorfmitte mit weiteren 50 Teilnehmern des Jugendlaufes an den Start. Vom Start weg setzte er sich an die Spitze des Feldes. Mit beginn der Steigungen konnte er sich immer mehr von seinen Konkurrenten absetzen. In 26:20 Min. überquerte er mit über 2 Min. Vorsprung als Tagesschnellster des Jugendlaufes die Ziellinie. Es war eine der schnellsten Zeiten die je im Jugendrennen gelaufen wurden. Diese Leistung überzeugte auch die DLV Verantwortlichen, so dass noch am Sonntag die Nominierung für die 6. WMRA International Youth Challenge am 25. Juni in Slowenien ausgesprochen wurde.


Adrian Uhl ist nun schon der 4. Läufer der LG Brandenkopf, der die Farben Deutschlands bei einer internationalen Meisterschaft vertreten darf. Sicherlich ein toller Erfolg in der noch jungen Läuferkarriere.

                                                     Foto: Alfred Siegesmund

Reportage "27. Internationalen Gamperney-Berglauf" bei LaufReport

zurück
___________________________________________________