Presse

Schwarzwälder Post, Mittwoch, 17. Mai 2017

Rosi Knäble und Ulrich Benz AK-Sieger beim Schluchseelauf
Teilnehmer der LG durften sich über vier Podestplätze freuen

Zell-Unterharmersbach (as). Am Sonntag stand traditionsgemäß der Schluchseelauf auf dem Wettkampfplan der LG Brandenkopf.
Bei idealen Lauftemperaturen waren 1151 Läuferinnen und 2209 Läufer auf der 18-km-Runde um den Schluchsee im Ziel. Die Teilnehmer der LG Brandenkopf durften sich über vier Podestplätze freuen. Auch diejenigen die »just for fun« teilnahmen erreichten tolle Ergebnisse. Als 14. im Gesamtfeld der Männer wurde Ulrich Benz AK-Sieger in 1:05:55. Gesamtplatz 115 bei den Frauen bedeutete den AK-Sieg in 1:30:31 für Rosi Knäble.
Mit dem 27. Gesamtplatz in 1:21:12 wurde Franziska Schmieder 2. der Jugendklasse. Schnellste der LG war Miriam Köhler. Mit ihrer Zeit von 1:18:37 als 12. im Gesamtfeld und 6. ihrer AK verhalf sie dem Damenteam mit Franziska Schmieder und Rosi Knäble zum 3. Platz. Daniel Knäble 1:20:46, Lothar Killig, 1:20:49, Claudia Falk 1:29:41 und Helga Roth 1:37:06 erreichten alle Plätze im vorderen Viertel aller Teilnehmer.


Immer wieder Spaß beim Schluchseelauf: Helga Roth bei
der Hälfte der Strecke am Unterkrummenhof.
                                               Foto: Alfred Siegesmund

Reportage »33. Schluchseelauf« auf www.laufreport.de/

zurück
__________________________________________________________________________