Presse

Schwarzwälder Post, Freitag/Samstag, 6./7. September 2019

Auch am Wochenende Top-Ergebnisse für das Laufteam der LG Brandenkopf

Zell-Unterharmersbach (beh). Schon am Freitag waren in Hausach von der LG Brandenkopf vier Läufer beim Käppele-Berglauf am Start.
Bestes Ergebnis erzielte Simon Ohnemus, der für die 4,6 km lange Strecke 19:37 Minuten benötige und damit in der Gesamtwertung Rang 6 belegte. Gleichzeitig wurde er damit Zweiter in der Altersklasse, ebenso wie Lothar Killig (22:30 Min.) und Sabine Witschel (25:41 Min.). Judith Aberle benötigte 30:51 Minuten und wurde Vierte.
Bei sehr hoher Hitze fand am Samstagnachmittag in Mannheim-Rheinau der 35. Straßenlauf über 10 km statt. Bestzeiten waren aufgrund der Witterung nicht zu erwarten und Trinkpausen waren aus gesundheitlichen Gründen sehr empfehlenswert. Trotz diesen Voraussetzungen erreichte Rosi Knäble nach 49:01 Minuten einen souveränen ersten Platz.
Am Sonntag dann waren Berg- und Traillauf angesagt: Beim 43. Hochgratlauf in Oberstaufen waren auf der Distanz von 6 km knackige 850 Höhenmeter zu bewältigen. Am Start für die LG Brandenkopf war Helmut Horn, der nach 59:18 Minuten das Ziel erreichte und einen tollen 9. Rang erreichte.
Über 800 Läufer standen bei der 25-Kilometer-Strecke beim Trail Haut-Koenigsbourg an der Startlinie. Bernd Kuderer, der sonst weitaus längere Strecken bevorzugt, wurde bester Deutscher. Er benötigte 2:18 Stunden für die Distanz, innerhalb derer auch 880 Höhenmeter zurückzulegen waren.

zurück
__________________________________________________________________________