Presse

Schwarzwälder Post, Mittwoch, 4. März 2020

Saison-Opening für LG Brandenkopf beim Trail du Petit Ballon
Routinier Bernd Kuderer ging erneut bei der Königsstrecke an den Start und erreichte den 20. Platz

Zell-Unterharmersbach (be). Am Sonntag feierten rund 4000 Läuferinnen und Läufer ihren Saisonauftakt im Elsass. Bei angenehmem, kühlem jedoch trockenem Laufwetter ging es für sie auf den Trail du Petit Ballon oder über eine der kürzeren Strecken.
In mehreren Wellen machten sich die Teilnehmer ab Rouffach auf den Weg in Richtung des Petit Ballon. Vier Distanzen standen zur Auswahl: 54 km / 2200 hm, 28 km / 900 hm, 16 km / 600 hm und 10 km / 300 hm. Den Gipfel des Petit Ballon erreichten nur die Starter der langen Distanz aber auch auf alle anderen warteten abwechslungsreiche Strecken durch Weinberge, Wälder, über Wiesen, auf Schotterwegen, Wurzeltrails und steinigen Pfaden.
Bedingt durch die vorhergegangenen Wetterverhältnisse waren auch typische Trailbedingungen mit rutschigem Untergrund und zentimetertiefen Matsch garantiert. Die Ultras der 54 km Strecke muss­ten sich sogar durch schneebedeckte Pfade kämpfen. Entsprechend entwickelten sich die Läufe sehr kraftanstrengend, für die eine gescheite Trailausrüstung angebracht war. Als Folge mussten auch einige Rutschpartien mit leichten Blessuren in Kauf genommen werden.
Die LG Brandenkopf war auch in diesem Jahr mit einer gemischten Gruppe vor Ort vertreten: Dauergast und Routinier Bernd Kuderer ging erneut bei der Königsstrecke an den Start und benötigte für den erreichten 20. Platz in seiner Altersklasse 7:12:59 Stunden. Peter Schobert, der auf der gleichen Strecke vielversprechend unterwegs war, beendete den Lauf nach rund sechs Stunden bei Kilometer 35, da er eine verletzte Läuferin auf dem Rückweg an das Startgelände begleitete.
Die kürzere Strecke von 28 km hatten sechs Läufer der LG Brandenkopf ausgewählt, die auch recht homogen das Ziel beim Sportplatz in Rouffach erreichten: Bernd Ehrhardt: 3:12:46 Std (Platz 4. in der AK), Anne Lise Tschiggfrei: 3:13:03 (74.), Sabine Witschel: 3:13:58 (7.), Arno Kempf: 3:20:15 (16.), Rosi Knäble: 3:22:01 (1.), Christian Hannemann: 3:23:33 (89.)


Die 28-Kilometer-Läufer der LG Brandenkopf nach dem Zieleinlauf (von links): Bernd Ehrhardt, Anne Lise Tschiggfrei, Arno Kempf, Sabine Witschel, Christian Hannemann und Rosi Knäble.
                                                                                                                 Foto: Verein

zurück
__________________________________________________________________________