Presse

Schwarzwälder Post, Freitag/Samstag, 29./30. April 2022

Laufspaß beim TrailRUN-Saisonstart
85 Teilnehmer kämpfen um Zeiten und Platzierungen

Zell-Unterharmersbach (as). Mit 85 Meldungen wurden die Erwartungen beim Start in die TrailRUN-Saison nicht ganz erfüllt. Diejenigen, die am TrailRUN über 10,7 Kilometer teilnahmen, hatten aber ihre Freude beim Laufen oder Walken auf dem schönsten Trail im Schwarzwald.
Viele konnten sich im zweiten oder dritten Lauf steigern und einige Plätze gut machen. Schnellster war Johannes Hasselmann von der LG Brandenkopf in 45:07 min. Gefolgt von Pirmin Kienzle in 50:13 min. und Sebastian Ringwald in 51:42 min. Schnellste Frau war die in Hamburg lebende Anja Carlsohn in 56:49 min vor Miriam Köhler und Rosi Knäble in 64:40 min. (alle LG Brandenkopf). Eine seht gute Zeit lief der U18-Jugendliche Max Berghof in 57:59 min. Die schnellste Zeit der Nordic Walker erreichte Susanne Kienzle vom Team SC Löchlehof in 1:26:28 Std. Dass man auch noch mit über 80 Jahren fit sein kann, bewies Hans Ringwald, der die schöne aber schwierige Strecke in 1:49:42 Std. zurücklegte. Alle Ergebnisse unter www.trailrun21.de.


In der Teamwertung für Firmen kamen hinter dem A-Team aus Haslach die beiden Teams der Fa. Ritter auf die Plätze 2 und 3 und durften sich über einen Pokal freuen. Von links nach rechts: Uwe Haas, Christoph Schmieder, Lukas Müller, Jürgen Lerch, Sebastian Isenmann, Christian Berghof.
                                                                                                         Foto: Unternehmen

zurück
__________________________________________________________________________