Presse

Schwarzwälder Post, Donnerstag/Freitag, 4./5. Januar 2024

Lukas Ehrle zündet an Silvester noch einmal eine Rakete
Sehr gute Ergebnisse für die LG Brandenkopf am letzten Tag des Jahres 2023.

Zell-Unterharmersbach (be). Es ist schon Tradition an Silvester noch einmal die Laufschuhe anzuziehen, sei es bei Freundschaftsläufen oder an einem richtigen Wettkampf. So war es auch bei der LG Brandenkopf und einige der Athleten konnten sogar noch neue Bestzeiten erzielen.
Einmal mehr war es Lukas Ehrle, der kurz vor seinem Abflug in die USA noch einmal einen großen Erfolg erzielen konnte. Sein Start erfolgte beim Silvesterlauf in Frankfurt, bei dem in einem stark besetzten Elitelauf der Männer acht von ihnen unter 31 Minute über die 10-km-Strecke bleiben konnten.
Ehrle war mit seinem Abschneiden mehr als zufrieden; auf der bestenlistenfähigen Strecke konnte er seine Bestzeit um 32 Sekunden auf 30:02 Min. verbessern. Für den jungen Athleten war dies ein grandioser Jahresabschluss, auch wenn der das Siegerpodest am Schluss mit Rang 4 um drei Sekunden verpasste. Der äthiopische Sieger lief 29:50 Min., ein Läufer aus der Schweiz auf Platz 2 mit 29:57 Minuten, der Dritte Patrick Andres benötigte 29:59 Min.

Weitere Ergebnisse

Silvesterlauf Porto (10 km): Laura Huber 42:32 Min. (AK 7.).

Spendenlauf Broggingen (30 km): Peter Schobert 2:55:17 Std. (Gesamt M 2.), Catharina Stettin 3:05:44 Std. (Gesamt W 1.).

Leimüller Silvesterlauf (5,8 km): Franziska Schmieder 21:15 Min. (Gesamt W 2.).

Silvesterlauf Salzgitter (11,4 km): Daniel Knäble 51:21 Min. (AK 8.).

Silvesterlauf Schwaibach (10 km): Simon Ohnemus 36:49 Min. (AK 1.), Pirmin Kienzle 37:22 Min. (AK 4.), Stefan Kienzle 41:31 Min. (AK 7.), Christian Hannemann 45:10 Min. (AK 3.), Werner Schwörer 45:47 Min. (AK 1.), Catharina Stettin 53:03 Min. (AK 1.)


Lukas Ehrle konnte beim Elite-Lauf in Frankfurt seine persönliche Bestzeit über 10 Kilometer um 32 Sekunden auf 30:02 Min. verbessern.


Das Team der LG Brandenkopf beim Silvesterlauf in Schwaibach (von links): Werner Schwörer, Stefan Kienzle, Pirmin Kienzle, Catharina Stettin, Christian Hannemann. Es fehlt Simon Ohnemus.
                                                                                                                  Fotos: Verein

Reportage »45. Spiridon Mainova Silvesterlauf Frankfurt/Main« auf www.laufreport.de

zurück
__________________________________________________________________________