Presse

Schwarzwälder Post, Montag, 19. Februar 2024

Rosi Knäble gewinnt die Winterlaufserie in Rheinzabern
Fast 20 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte in ihrer Altersklasse sprechen eine deutliche Sprache.

Zell-Unterharmersbach/Rheinzabern (be). Seit über 40 Jahren wird in Rheinzabern die Winterlaufserie durchgeführt. Sie umfasst drei Läufe mit 10-15-20 Kilometer Streckenlänge. Gestartet wird die Serie traditionell am 3. Advent. Mitte Januar und Mitte Februar folgen dann die übrigen Wertungsläufe. Die Gesamtzeit aller drei Läufe kann richtungsweisend für eine persönliche Marathonzeit sein.
Die Laufstrecke führt an historischen Wegpunkten in dem Römerdorf vorbei und verläuft entlang der römischen Töpfersiedlung mit ihren Brennöfen, auf der alten Römerstraße und hat ihr Ziel in der Nähe des Römerbades.
Die Veranstaltung, die zu den ältesten Laufserien in Deutschland gehört, erfreut sich über die Grenzen der Pfalz hinaus großer Beliebtheit. Bei der jüngsten, am Sonntag zu Ende gegangenen Durchführung nahmen am 10-Kilometer-Lauf exakt 1.000 Läufer teil, beim Lauf über die 15 Kilometer 865 und beim abschließenden 20er nochmals 650 Teilnehmer. Alle drei Läufe bewältigten knapp 400 Teilnehmer. Sie gelangten in die Gesamtwertung.
Rosi Knäble von der LG Brandenkopf fasste im Dezember den Entschluss mit einigen Läufern der LG Offenburg in die Pfalz zu fahren und wurde bei der Auftaktveranstaltung mit sehr guten 48:35 Minuten gleich Zweite in der weiblichen Altersklasse 65. Nach dem Motto „Darf es etwas mehr sein“ beteiligte sie sich dann auch an den beiden folgenden Wettkämpfen und wurde beim 15-Kilometer-Lauf Erste und am letzten Sonntag wiederum Zweite über die 20-Kilometer Distanz. Mit fast 20 Minuten Vorsprung gewann die Berglaufspezialistin der LG Brandenkopf mit der Gesamtzeit 3:48:25 Stunden souverän die Cupwertung in ihrer Altersklasse.


Einsame Spitze bei der Winterlaufserie Rheinzabern in ihrer Altersklasse und deshalb zurecht ganz oben auf dem Treppchen: Rosi Knäble von der LG Brandenkopf.
                                                                                                                  Foto: privat

Reportage »40. Rheinzaberner Winterlaufserie« auf www.laufreport.de

zurück
__________________________________________________________________________