Wir über uns

Die LG Brandenkopf
ist ein Zusammenschluss der Vereine Turnverein 1898 e.V. Unterharmersbach, Turnverein Ohlsbach 1930 e.V. und Turn- und Sportverein Gutach 1901 e.V. , die sich das Ziel setzt, die Leichtathletik als Leistungssport im Kinzigtal/Harmersbachtal zu stärken, das Interesse für sie in der Öffentlichkeit zu wecken und die Jugend zur Leichtathletik zu führen.


__________________________________________________________________________

+++ Lukas Ehrle wird Deutscher Meister (U20) bei den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften über 10 Kilometer in Saarbrücken +++

__________________________________________________________________________

A K T U E L L E S

TrailRUN21 – am 2. Oktober in Zell
Großes Interesse am Laufen auf dem schönsten Trail im Schwarzwald – Anmeldungen sind bis 28. September möglich

Ein Trail, der durch seine interessante und abwechslungsreiche Streckenführung in herrlicher Schwarzwaldlandschaft punktet. Der Spaß am Laufen in der Natur auf abwechslungsreichem Terrain steht dabei ganz im Vordergrund.
Mitmachen kann Jeder. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Anmeldungen sind bis zum 28. September möglich. Nachmeldungen sind nicht möglich.
Die Zeitnahme mittels Transponder macht es möglich, dass die Zieleinläufe und Ergebnisse in Echtzeit unter www.TrailRUN21.de verfolgt werden können.
Start und Ziel ist am Heimatmuseum Fürstenbergerhof im Zeller Ortsteil Unterharmersbach. Um 10 Uhr fällt der Startschuss für die erste Gruppe. Danach folgen weitere Gruppen mit jeweils drei Minuten Abstand der 20,7 km Strecke. Nach einer kleinen Pause folgen Gruppenstarts der TrailRUN light Strecke über 10,7 km.
Ein Blick in die Teilnehmerliste der bereits vorliegenden Meldungen zeigt, dass der TrailRUN21 inzwischen regional und auch überregional angekommen ist. Neben zahlreichen Anmeldungen aus den Laufgruppen in der Ortenau werden Läuferinnen und Läufer aus ganz Deutschland, sogar aus Dänemark, der Schweiz und Frankreich am Start stehen. Über jede Strecke erhalten die Teamsieger der Frauen und Männer (jeweils die schnellsten drei aus einem Verein) einen Pokal. Die 10 schnellsten Frauen und Männer vom TrailRUN light über die 10,7 km und die 15 schnellsten Frauen und Männer vom TrailRUN21 über die 20,7 km erhalten einen Sachpreis bei der Siegerehrung um 13 Uhr. Alle Info unter www.TrailRUN21.de.


Regional und auch überregional beliebte Laufveranstaltung. Am 2. Oktober 2022 findet der TrailRun21 des TV Unterharmersbach statt.
                                                                                                Foto: Alfred Siegesmund

__________________________________________________________________________

Schwarzwälder Post, Mittwoch, 21. September 2022

Weiterer Deutscher Meistertitel für Lukas Ehrle beim 10 km Straßenlauf
Auch ohne Carbon-Schuhe zu Gold gelaufen – In zwei Wochen geht es für Ehrle um die Titelverteidigung im Berglauf

Zell-Unterharmersbach (be). Bei der Austragung der Deutschen Meisterschaften im Straßenlauf über 10 km am Sonntag in Saarbrücken konnte Lukas Ehrle von der LG Brandenkopf einen weiteren Erfolg in seiner noch jungen Karriere verbuchen. Mit 30:34 Minuten holte er sich den Deutschen Meister Titel in der Klasse U20. mehr

__________________________________________________________________________

Schwarzwälder Post, Mittwoch, 7. September 2022

Franziska Schmieder holt Bronze beim Hochgratberglauf in Oberstaufen

Zell-Unterharmersbach (be). Am Sonntag wurde in Oberstaufen (Allgäu) zum 43. Mal der Hochgratberglauf durchgeführt. Von der LG Brandenkopf war Franziska Schmieder mit dabei – erfolgreich! mehr

__________________________________________________________________________

Schwarzwälder Post, Mittwoch, 24. August 2022

Franziska Schmieder schnellste Frau beim internationalen Rigi-Berglauf
Bergläuferin der LG Brandenkopf zeigte sich in Top-Form

Zell-Unterharmersbach (as). Am Sonntag war der bekannte Aussichtsberg Rigi am Vierwaldstätter See Ziel für die Berglaufspezialisten.
Der Start zum 38. Internationalen Rigi-Berglauf erfolgte um 9:30 Uhr in Arth am Zuger See. 225 Starter wagten sich an die anspruchsvolle Strecke von 12,5 km mit einem Höhenunterschied von 1.380 Meter. mehr

__________________________________________________________________________